Aktuelle Termine

2024

18. Juni

RADI(O)ACTIVE LOVE

Uraufführungen von Nicolai Worsaae und Helena Cánovas

 

Musik der Jahrhunderte (Stuttgart)

noch zu bestätigen

empty
Mehr Info

31. Oktober

The second coming

Uraufführungen von Iván González Escuder und Arthur Kroschel

 

Theater Atelier

20 Uhr

empty
Mehr Info

14. November

NORDISCHE KLÄNGE

Werke von Nicolai Worsaae, Kaija Saariaho, Karin Rehnqvist, Bára Gísladóttir, Catharina Backman, Björk und eine Uraufführung von Astrid Stolberg.

 

Musikhochschule Stuttgart

19 Uhr

empty
Mehr Info

Das Programm “Nordische Klänge” bringt Werke von Komponisten aus Norwegen (Astrid Solberg), Schweden (Catharina Backman und Karin Rehnqvist), Island (Björk und Bára Gísladóttir), Finnland (Kaija Saariaho) und Dänemark (Nicolai Worsaae) zusammen. Die drei Triostücke sind Kompositionsaufräge nordischer Komponisten für das TRIO vis-à-vis, mit denen das Trio intensiv zusammengearbeitet hat.

Mit diesem Programm wollen wir die besondere Klänge, Klangfarben und Klangwelten der nordischen Komponisten darstellen
Höhepunkte unseres Programms sind die eigene Bearbeitung von zwei Liedern der isländischen Sängerin Björk durch das Trio für seine Besetzung und die fast absolute Präsenz von Komponistinnen.

8. Dezember

NORDISCHE KLÄNGE

Werke von Nicolai Worsaae, Kaija Saariaho, Karin Rehnqvist, Bára Gísladóttir, Catharina Backman, Björk und Astrid Stolberg.

 

Dominick Sammlung (Nürtingen)

17.30 Uhr

empty
Mehr Info

Das Programm “Nordische Klänge” bringt Werke von Komponisten aus Norwegen (Astrid Solberg), Schweden (Catharina Backman und Karin Rehnqvist), Island (Björk und Bára Gísladóttir), Finnland (Kaija Saariaho) und Dänemark (Nicolai Worsaae) zusammen. Die drei Triostücke sind Kompositionsaufräge nordischer Komponisten für das TRIO vis-à-vis, mit denen das Trio intensiv zusammengearbeitet hat.

Mit diesem Programm wollen wir die besondere Klänge, Klangfarben und Klangwelten der nordischen Komponisten darstellen
Höhepunkte unseres Programms sind die eigene Bearbeitung von zwei Liedern der isländischen Sängerin Björk durch das Trio für seine Besetzung und die fast absolute Präsenz von Komponistinnen.

2025

Januar

The second coming

Uraufführungen von Iván González Escuder und Werke von Arthur Kroschel

 

GEDOK STUTTGART

Noch zu bestätigen

empty
Mehr Info

Noch zu bestätigen

REISEANDENKEN

Uraufführung von Emil Kuyumkuyan 
Eine Kooperation mit der Stuttgarter Straßenbahnen AG

 

Seilbahn Südheimerplatz-Waldfriedhof (Stuttgart)

Noch zu bestätigen

empty
Mehr Info

Das Projekt Reiseandenken befasst sich mit der Idee, Kunst im öffentlichen Raum so zu gestalten, dass eine soziale Reflexion und Interaktion mit der Gesellschaft erreicht wird. Reiseandenken wird als eine musikalische Reise von zwei mal 4 Minuten in der Seilbahn am Südheimerplatz dargestellt, in der das TRIO vis-à-vis die Musik von Emil Kuyumcuyan spielen wird. Die Reise beginnt in der Gegenwart (Südheimerplatz) und führt zurück in die Vergangenheit (Waldfriedhof). Anschließend sind die Reisenden eingeladen, einen Spaziergang durch den Waldfriedhof zu machen, auf dem sowohl anonyme Opfer des Ersten und Zweiten Weltkriegs als auch prominente Persönlichkeiten wie Robert Bosch begraben sind. Auf der Rückfahrt haben die Reisenden die Möglichkeit, mit der Musik zu interagieren und sich mit ihrer derzeitigen Erfahrung auseinanderzusetzen. Das Projekt zielt darauf ab, über das Vergessen, den Tod und den Krieg sowie über den Menschen als Darstellerinnen seiner eigenen Geschichte nachzudenken.